Hegemoniale Mannlichkeiten Im Film

Hegemoniale Mannlichkeiten Im Film

Von Woody Allen Bis George Clooney

by Sarah-Jane Fenner

Paperback / softback Publication Date: 03/03/2014

18%
OFF
RRP  $96.99 $79.90
This item qualifies for FREE delivery
Der Film gilt als Leitmedium unserer Gesellschaft. Er behandelt alles, was im Leben von Bedeutung ist: die Geburt, den Tod, Trennungen, Liebe und er rtert soziale Konflikte. Obwohl der Film ein so wichtiges Medium f r unsere Gesellschaft darstellt, wurde er in der Soziologie weitgehend vernachl ssigt. Gerade der Bereich der Film- und Genderforschung trat erst sehr sp t in den Mittelpunkt des theoretischen Interesses. Zudem galten die Untersuchungen in diesem Bereich haupts chlich der feministischen Auseinandersetzung mit dem Film. Die vernachl ssigte Untersuchung von M nnlichkeit im Film gab den Ansto f r diese Arbeit und die damit verbundene Auseinandersetzung mit Connells "Hegemonialen M nnlichkeit" als auch Bourdieus "M nnlichem Habitus." Um die Entwicklung der M nnerbilder im Film aufzuzeigen, soll der Zeitraum der letzten f nfzig Jahre betrachtet werden. Vorab wird jedoch ein theoretischer Einblick in die obengenannten Theorien gew hrt. Als filmische Grundlage dienen die Filme "The Graduate" (1967), "Annie Hall" (1977), "When Harry Met Sally" (1989), "American Beauty" (1999) und "Up In The Air" (2009). F r die Analyse von M nnlichkeit im Film stellt sich die Frage nach einer gelungenen Inszenierung von Maskulinit t. Welche historisch geltenden Normen flie en in die dargestellte Form der M nnlichkeit ein, und werden somit auch zu filmischen Normen? Man mag sich ber die Eigenschaften der m nnlichen und weiblichen Stereotypen nicht unbedingt direkt einig sein, dennoch gibt es - gerade hinsichtlich des m nnlichen Stereotypes - bestimmte Eigenschaften, die ber die Zeit relativ konstant geblieben sind. Leistungsstreben, Aktivit t oder St rke gelten u.a. f r die dargestellten Formen der M nnlichkeit im Film. Grunds tzlich ist der m nnliche Stereotyp h ufig st rker ausgepr gt, "d.h. als typisch m nnlich bezeichnete Eigenschaften berwiegen oft jene, die als typisch weiblich gelten." (Hi nauer/Klein 2002: 25) Freilich bestand die M glichkeit diesbez glich eine komple
ISBN:
9783956842658
9783956842658
Category:
Society & culture: general
Format:
Paperback / softback
Publication Date:
03-03-2014
Language:
German
Publisher:
Bachelor + Master Publishing
Country of origin:
United States
Pages:
40
Dimensions (mm):
210x148x2mm
Weight:
0.06kg

This title is in stock with our US supplier and arrives at our Sydney warehouse within 1-3 weeks of you placing order.  An overall delivery estimate to you, (arrival time to A&R + delivery via post to your address) can be found below.

Once received into our warehouse we will despatch it to you with a Shipping Notification which includes online tracking.

 

An overall delivery time for this item, including the 1-2 week arrival time to A&R, to your address is:

NSW Metro: 9 - 12 working days.
NSW Regional: 10 - 15 working days.
VIC & SA Metro: 10 - 13 working days.
VIC & SA Regional: 10 - 15 working days.
QLD Metro: 10 - 15 working days.
QLD Regional: 14 - 22 working days.
TAS: 10 - 15 working days.
WA Metro: 10 - 15 working days.
WA Regional: 13 -16 working days.
NT Metro: 13 - 16 working days.
NT Regional: 14 - 22 working days.

Customer Reviews

Be the first to review Hegemoniale Mannlichkeiten Im Film.